Freitag, 19. September 2014

Shirt gerettet

... ja auch mir passiert so was ab und zu mal noch. 
Wer kennt das nicht man bereitet alles vor näht das Shirt soweit zusammen, das nur noch die Seiten offen sind. Dann alles ordentlich einspannen und schon wird gestickt.


Und weil man dann abgelenkt ist, gerade essen nebenbei kocht oder ein Baby auf dem Arm hat, merkt man nicht das sich heimlich der blöde Ärmel einfach unter den Stickrahmen gelegt hat.
da Hilft nur noch abschneiden und den Rest irgendwie versuchen zu  retten.


ich würde jetzt einfach behaupten das sieht mit den geteilten Ärmeln sogar noch besser aus :-P


Ach ja und weil ich letzte Woche nicht dazu gekommen bin, hier also mein Beitrag zu Minna & Tim und shine bright von Tinimi, damit das auch alles auf ein Shirt vom Mini passt hab ich die Dateien verkleinert.


1 Kommentar:

  1. Hihi solche Missgeschicke kenne ich nur zu gut ;-) Wobei ich seid, mir sowas ähnliches mal passiert ist, die Teile immer vor dem Nähen besticke. Dann lässte es ich noch besser einspannen und man kann es auch mal kurz aus den Augen lassen ;-)
    Auf jedenfall ist das Shirt superschön, und die geteilten Ärmel sind doch super :-D
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen