Mittwoch, 13. September 2017

Mieze Shirt

Hallo meine Lieben,

damit es nicht wieder eine volle Woche dauert, habe ich heute mal gleich noch ein paar Bilder von unserem neuen Shirt gemacht. Ich wollte mal etwas ganz neues ausprobieren  aber die Auswahl an neuen Schnitten und ebooks ist ja riesig. Ich war mir nicht ganz sicher was ich nehmen soll und habe Wochenlang alle möglichen Seiten und google durchforstet. Ich wollte gern ein gut sitzendes Basic-Shirt das es in Einzelgrößen gibt, denn Doppelgrößen passen fast nie ohne Anpassung. Wie auch wenn sie immer für 2 Größen gemacht sind?
Entschieden habe ich mich letztlich für Mieze von rosarosa, auch weil es mir öfter schon empfohlen wurde. Mieze ist ein sogenanntes Puzzelshirt, denn es besteht aus mehreren Teilen die untereinander Kombinierbar sind. Das hat mir besonders gefallen, denn so kann man mit einem Schnitt gleich mehrere verschiedene Shirts nähen.
Mal abgesehen von den Ärmeln, die meiner Meinung nach ein ticken weiter unter den Axeln sein dürften bin ich auch sehr zufrieden, denn so wirft es jetzt unschöne Falten und engt etwas ein. Ich werde das nächste shirt mal eine Nummer größer Testen vielleicht ist meine Süße auch nur wieder heimlich gewachsen. :-P
Verwendet habe ich hier einen Streifen Jersey den ich noch bei Bonnybee gekauft habe. Lieder gibt es den Shop jetzt nicht mehr. :-(
Den Tulpen Stoff der Ärmel habe ich von Emilieb, allerdings ist der auch schon vom letzten Jahr.
Bestickt ist es mit dem coolen Mädchen Rosa, wie passend, die ich vor einigen Jahren schon bei Huups gekauft hatte.
In das megacoole Samt-Glitzerband von Cinderella Zwergenmode bin ich schwer verliebt, Glitzer geht doch immer oder?!  Und auch die süßen Schleifchen und die Ätzspitze sind super und haben schon die erste Wäsche und eine runde im Trockner überstanden. Was aber ganz wichtig ist die Enden der Schleifchen müssen vor dem vernähen immer nochmal mit einem Feuerzeug leicht erhitzt werden damit sie sich wirklich nicht aufdröseln.

Ja und zum Schluss noch mal ein bisschen jammerei:
Jetzt beginnt also die Zeit der Innenaufnahmen :-(  und das bei fast immer schlechtem Licht!  Naja dieser Winter geht auch  wieder rum. :-)

viele liebe Grüße Dani










1 Kommentar: