Dienstag, 1. Oktober 2013

Noch eine Anatonia

ja schon wieder eine Antonia und 3 liegen hier auch noch zugeschnitten und halbfertig rum.
Und warum? weil ich in der aktuellen Größe bis jetzt nur Antonia abgepaust habe und sooooo furchtbar faul bin... deshalb gibt's im Moment kein anders Shirt für uns ;-)
Diese Antonia hab ich aus Stoffresten zusammen gesetzt und mit einem extra breiten Kragen versehen.
So gesehen hab ich das Shirt wieder zu erst hier bei  glitzerblume.de 

viele grüße Dani

Kommentare:

  1. Also liebe Dani,
    eine fertige und drei halbfertige Antonias - noch dazu sooo schön - das ist alles andere als faul! Faul ist, um diese Zeit durchs Netz zu schlumpern... ;-)
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Dani,
    was ich mich manchmal frage: wieso pausen so viele Hobbyschneiderinnen immer nur die aktuelle Größe ihres Kindes ab?
    Ich mache das so: aktuell Größe 128, also diese und die nächsten 2-3 Größen (demnach bis einschl. 146) abzeichnen. Wenn ich nun zuschneide, falze ich die Schnittteile einfach an der gewünschten Größe um, sodass die anderen Größen einfach nicht mehr zu sehen sind. Die Rundungen müssen dafür aber eingeschnitten werden.
    So ist das ganz leicht und ich habe mit jedem Wachstumsschub nicht wieder den "Ärger" des Abzeichnens...
    War nur ein kleiner Tipp, vielleicht kennst du den auch schon und willst das nicht, dann musst du mich nur ignorieren ;)

    Liebe Grüße und viel Freude beim Weiterzeichnen!
    Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu Ester, klingt interessant aber weist du ich bin so ein ordnungsliebender mensch alles mus fein säuberlich abgeheftet werden so hab ich über die Jahre nun schon 4 Ordner angelegt schön nach Größen und Schnittmusterhersteller sortiert und sogar alphabetisch und soll ich dir was sagen wenn jetzt noch mal ein Mädchen kommt habe ich alles was ich je genäht habe noch fertig hier im Ordner :-D und sogar ein paar Sachen für Jungs....

      viele grüße Dani

      Löschen
    2. Klar, jeder wie er es mag :)
      Du machst es aber ähnlich wie ich: auch ich hefte alle Schnitte (meistens ottobre) in Hüllen in A4-Ordner ab. Allerdings nicht nach Größe oder Modell, sondern nach Heften sortiert. Dafür habe ich aber auch alle Schnittübersichten der Ottobrehefte ausgedruckt und kann so schneller sehen, was ich denn nähen könnte ;)
      Alle Schnitte, die nicht von ottobre sind, hefte ich nach "Junge", "Mädchen", "Damen", "Herren", "Taschen" usw. in je einen separaten Ordner ab.
      Einzelne Größen abzuzeichnen ginge bei mir auch nicht, denn: ich habe 9 (!) Geschwister, die ich so gern benähe und dann auch noch Freunde und Verwandte... :))

      Liebe Grüße
      Esther

      Löschen