Mittwoch, 1. Oktober 2014

neue Yasmina Bluse

so wie Angekündigt werde ich euch jetzt auch wieder mit Mädchensachen für Sam langweilen...
nein Spaß bei Seite! ich bewundere echt jeden der mit mehr als einem Kind noch zum nähen kommt, wirklich.
Entweder bin ich es einfach nicht gewohnt ( ich mein nach 7,5 Jahren Einzelkind) oder mit meinem Zeitmanagement stimmt etwas ganz und gar nicht.
Vorallem frage ich mich wie das meine Nähkolleginnen machen die auch gerade im ersten Babyjahr sind? Wann habt  ihr zeit? Vielleicht liegt es aber auch daran das ich alt werde :-P, ich kann nicht mehr die halbe Nacht nähen und nur 4 Stunden schlafen dann fall ich ja um.
Und wenn ich dann mal was schönes fertig bekommen habe dann komm ich wochenlang nicht zum Fotografieren. Das liegt unteranderem auch daran das ich meist erst wieder daran denke wenn ich das teil in der Wäsche wiederfinde ...

OK, Hier also die Yasmina nach farbenmix, die wollt ich schon immer mal nähen.  fertig ist sie schon seit 6 Wochen!! deshalb ist sie auch so zerknittert auf den Bildern sie war schon mindestens 3 mal in der Wäsche, womit wir wieder bei meinem Zeit Problem sind ...

Den wunderschönen Cakewalk Popelin habe ich von meiner liebsten Maya, schon vor Monaten, im Tausch bekommen :-*  ist er nicht herrlich...

so und schon rennt mir wieder die Zeit davon
 bis bald eure Dani





Kommentare:

  1. ein zuckersüßes Teilchen ist es geworden, echt klasse
    vielleicht mußt du dich nur ein paar Jahre in Geduld fassen, wenn dein Mini sich selbst beschäftigen kann, hast du wieder mehr Zeit.

    lg Mandy

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Oh Dani, ich verstehe ich so gut. Ich habe mich schon so oft gefragt, wie die jungen Mamas es schaffen zu nähen.... Da wäre bei mir bei keinem der drei Kinder jemals dran zu denken gewesen. Und ehrlich, gerade die schöne Babyzeit geht soo schnell vorbei, dass es viel wichtiger ist, sie zu genießen. Das Nähen läuft dir nicht weg, das kannst du irgendwann, wenn ihr euern Rhythmus gefunden habt, alles nachholen :)

    Und außerdem langweilst du uns keineswegs mit Mädchensachen. Im Gegenteil :) Es ist schön, mal wieder die altgewohnten schönen und verspielten Sachen für deine Süße zu sehen. Egal ob gebügelt oder ungebügelt. Traumhaft das Teilchen!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. *tieflufthol* jo mei, ist die schee ☺

    lg patti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dani, jedes Kind ist anders und lässt seiner Mama mehr oder weniger Zeit. Ich hab mit meinen beiden auch erst wieder angefangen, als die Kleine anderthalb war. und mit deinem Motzbaby wundert es mich eher, dass du überhaupt dazu kommst, so süße Kleider zu nähen!

    Liebe Grüße, Heike

    P.S. Danke für deine Mail!! Ich weiss immer noch nicht, ob ich einen Mei Tai nähen soll oder nicht ;))

    AntwortenLöschen
  5. Hach die Yasmina. Ja die habe ich auch schon soooo lange nicht mehr genäht. Tolles Teil und der Stoff.....ja schmelz. Zeit was ist das??? Aber ich kann dich beruhigen. Ich habe auch 2 bis 3 Jahre fast gar nicht genäht als meine Motte geboren wurde. Davor habe ich einige Jungssachen genäht und für Virginia gehäkelt. August 2007 geboren...Bloganfang am 1.1 2011. Du siehst auch bei uns lief nähtechnisch gar nichts.
    Aber auch jetzt mit einem 15 und einem 12 Jährigen und Gini ist 7 komme ich manchmal Wochen lang nicht an die Maschinen. Besonders wenn im Sommer der garten ruft.
    GGLG nicole

    AntwortenLöschen
  6. so eine schöne bluse ! bestimmt entzerrt sich
    bald alles ein bisschen ...

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dani,

    eine Traumbluse hast Du da gezaubert...
    Glaube mir ich kenne das mit der Zeit.
    Ich hab ja jetzt vier Kinder und darum komme ich leider auch nur noch selten dazu, sieht man ja auch am BLog. Noch dazu arbeite ich 60% und bin mittlerweile alleinerziehend. Aber es pendelt sich ein, und auch Du wirst mal mehr mal weniger zum Nähen kommen. Aber Du wirst einen Rythmus finden. Die Zeit mit den Kids ist ja aber auch so schön.

    DIe Bluse ist jedenfalls traumhaft.


    Viele Grüsse Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dani, du bist mir außerordentlich sympatisch. Mit meinen drei Kindern komme ich auch nur nach 20 Uhr zum nähen und jetzt, wo ich wieder arbeite, ist die Zeit noch knapper. Das Blogs lesen und meinen pflegen verschlingt auch immer Zeit, so dass ich mich auch da noch entscheiden muss, nähen oder schauen. Da bin ich mal froh, wenn auch mal jemand sagt, dass er diese Zeitnöte hat. Wenn ich keine 7 - 8 Stunden Schlaf pro Nacht bekomme, bin ich echt platt und kann auch nichts mehr schaffen. Ich frage mich dann immer (auch als ich noch zu Hause war), wie andere Mütter das gezeigte Pensum immer in perfekt schaffen. Ich bekomme da tatsächlich Komplexe. Ich kann mich nicht zerteilen. Es geht eben nur Kinder kümmern oder nähen. Vielleicht haben andere Mamis aber auch mehr Unterstützung im Punkt Kinder abgenommen bekommen. Keine Ahnung. Den anderen Blogs mit "Ich habe 2 Kinder, zeige einen perfekten Haushalt, habe jeden zweiten Tag spätestens neue genähte Kleidung etc. fertig" schaue ich inzwischen mit großer Skepsis zu. Irgandwas passt da eben nicht. Aber ich hoffe, dass es mit der Zeit wieder besser wird, wenn die Kinder größer sind. Sie sind nur einmal klein und die Zeit sollte man mit ihnen verbringen. Ich glaube, die schlimmste Kindheitserinnerung wäre dann: "Zeit hatte meine Mami nie für uns. Die hat immer nur an der Nähma gesessen." In diesem Sinne, liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen