Samstag, 31. Januar 2015

Babykram



hach ist das nicht toll, wieder ist ein neus Leben geboren, und weil ich die Windelwaagen so toll fand hab ich auch diesmal wieder einen gebastelt.
Leider sind die Fotos nicht so toll geworden, das habe ich aber erst gemerkt nachdem das Geschenk abgegeben war... aber ich denke man erkennt alles :-P


Donnerstag, 29. Januar 2015

MaKira

jippihh, jetzt hab ich auch mal wieder was für mich genäht.... wurde aber auch Zeit! das letzte Teil für mich war noch mit Babybauch wenn ich mich recht erinnere .....
Also gut der das Baby ist raus und wird bald 1 Jahr der Bauch ist immer noch da oder schon wieder *hüstel* diesmal fällt es mir wieder genauso schwer wie beim ersten mal die Kilos loszuwerden, trotz WW wollen die im Moment einfach bei mir bleiben etwas mehr Sport würde da sicher helfen :-P

Und wieder ist es ein toller neuer Schnitt von Claudia, Frau Liebstes der mich überzeugt hat das ich mich auch chic benähen kann.
MaKira von Ki-ba-doo eine tolle Frühlingsbluse die ich hier aus einem alten R7 Schätzchen genäht habe. Als Gürtel habe ich mir einfach einen farblich passenden Stoffschal umgebunden.
und damit reihe ich mich heute auch mal wieder bei RUMS ein...




Dienstag, 27. Januar 2015

Antonia Kleid mit Elsa

guten Morgen zusammen, der Zwerg schläft heute mal länger, also kann ich schnell heute Morgen bloggen.
wer von den alten Nähhasen kennt noch Uatama Design? ich war so verliebt in ihr Sachen als ich angefangen habe zu nähen. das ist jetzt immerhin schon .... eine ganz weile her....
Auf jeden Fall habe ich mich am Wochenende an Ihre wunderschönen Antonia Kleidchen erinnert, ich bin sicher in der farbenmix Galerie schwirren noch viele Bilder von ihr herum.
Also habe ich mich auch mal an einem Antonia Kleid versucht. Eigentlich ist es auch gar nicht schlecht geworden. Nur ist Sam auch wieder gewachsen, so das ich die Antonia lieber gleich eine Nummer größer genommen habe. Leider ohne vorher genau zu messen *schäm*, sollte man wirklich immer tun. Denn jetzt ist zwar die Länge  sehr gut aber in der Weite passt es gar nicht. 
Ich werde das nächste wieder eine Nummer kleiner nähen und dann einfach die Länge anpassen.
drauf musste auch bei uns die beliebte Elsa, ohne die geht hier gerade nix mehr.....







Diesmal habe ich wieder 2 alte Stenzo Stoffschätze, auch aus meiner Anfangszeit, heraus gekramt.
Und wisst ihr was mir aufgefallen ist, die Qualität vom Jersey hat mit den Jahren immer weiter nachgelassen! Früher war der noch richtig dick und fest super zu verarbeiten und man brauchte gar keine Cover, mit ein bisschen Übung konnte die jeder mit dem 3 fach Zickzack Stich absteppen.
Wenn ich das mit heutigen Jerseys mache dann habe ich wellen ohne Ende und das trotz ultra moderner Nähmaschine mit Obertransport und Nähfußdruckanpassung. Ok heute haben viele von euch eine Cover aber nicht jeder Anfänger kann sich gleich einen Fuhrpark leisten. Und die "günstigen" Coverlooks sind leider auch nicht immer zuverlässig. Ich selbst bin auch Besitzerin einer solchen Diva. Wobei ich aber sagen muss das ich mittlerweile ganz gut klar komme wenn ich gewisse Sachen beachte. Zum Beispiel darf ich nicht zu schnell über die Stellen nähen an denen 2 Nähte aufeinander treffen. da gibt es die meisten Fehlstiche. Oder am Anfang sollte man immer ein kleines Stoffstückchen voran nähen dann hängt es sich dort nicht auf, da gibt es nämlich auch oft Fehlstiche.



Montag, 26. Januar 2015

miniLina-liebe

weiter geht´s mit der nächste miniLina von Ki-ba-doo, wieder ohne Latz den Brauchen wir nicht :-P
Verarbeitet habe ich diesmal den herrlich schönen Biojersey Fischparade von Stoffonkel
und passenden Unijersey von Bonny-bee
Mittlerweile habe ich auch langsam raus das ich Bündchen auch in den Kleinen größen ohne Knopfleiste nähen kann, die Halsnaht muss nur besonders dehnbar sein, deshalb steppe ich sie jetzt erst mal nicht mehr extra ab, die normale Overloocknaht reicht mir. Für die ganz kleinen würde ich aber nach wie vor eine Knopfleiste einarbeiten, die MINI´s mögen es nicht wenn es beim anziehen am Kopf eng wird.




Samstag, 24. Januar 2015

so langsam

 erwache ich wieder aus meinem Babywinterschläfchen...
Ich komme jetzt immer öfter wieder zum nähen der Mini schläft seit Wochen endlich durch und ich kann sogar im Nebenzimmer nähen ohne das er wach wird. Das ist soooo toll. 
Natürlich habe ich wieder ein Shirt für den Zwergi genäht der wächst so schnell und außem hab ich jetzt auch langsam immer mehr Ideen für Ihn :-P.
Aber auch die Große soll ja nicht zu kurz kommen....



für Chris gab´s ganz klassisch ein miniLina Shirt ohne Latz von Ki-ba-doo, das entwickelt sich langsam zu einer Leidenschaft, ich sollte Claudia bitten dem Shirt auch einen Jungsnamen zu geben :-)

für  sam gab´s Antonia von farbenmix, also UFO. Das Teil lag seit Monaten im Nähzimmer, und ich hatte schon gefürchtet, sie mag es gar nicht mehr, aber zum Gück es gefällt ihr. Liegt wohl auch daran das die die Glitzersteinem die Herzen und die Spitze selbst ausgesucht hat.



 und die Matroschka ist ein noch älteres UFO, die habe ich noch in der alten Wohnung genäht ...